Fresh Guide

Lange Nacht der Museen

Berlin hat deutschlandweit die meisten Museen und regelmäßig kommen neue hinzu. Die Lange Nacht der Museen wurde hier vor 21 Jahren erfunden. Gemeinsam auf Entdeckungsreise gehen. Einmal im Jahr erfasst die Hauptstadt die typische und schwer zu beschreibende Lange-Nacht-Atmosphäre. Entdeckerfreude, Neugier und Lust auf Unerwartetes lässt die kulturbegeisterten Nachtschwärmer in die Museen strömen. 80 Live-Acts in 8 Stunden Musik, Tanz, Literatur, Performances, Filme, Fotoprojektionen, Klangcollagen und Sound- Installationen bringen inspirierende Live-Atmosphäre in die Museen. Die schönsten Museumstreppen werden in Szene gesetzt, teilweise mit extra konzipierten Stücken. Workshops und Quizspiele, Gesprächsrunden und Vorträge beleuchten Bemerkenswertes in den einzelnen Sammlungen. Ob Stippvisite oder ausführliche Erkundung, maßgeschneiderte Führungen durch die Sammlungen und aktuellen Sonderausstellungen ermöglichen beides. Auch die kulinarische Vielfalt dieser Nacht ist bemerkenswert. 80 Museen, 800 Veranstaltungen, 1 Ticket und 1 Nacht. (MGN)


Alle Infos unter www.lange-nacht-der-museen.de