Fresh Guide

Pantasonics - Rayos Y Centellas - Pantasonics

Ein kunterbunter Partyspass, der seine Wurzeln irgendwie, irgendwo und irgendwann auf dem Balkan zu haben scheint, erwartet einen hier. Nicht nur vielsprachig, sondern sehr vielsprachig geht es zur Sache. Wenn es mal so etwas wie einen osteuropäischen Quentin Tarantino geben sollte, dann findet dieser hier seinen Soundtrack. Ein wilder Eastern Ritt durch die sonnendurchflutete Offbeat-Prärie. Gleich zu Beginn beehrt Umberto Echo die Band, etwas später gastiert dann auch noch Poulwax. Dreizehn Titel sind es geworden, mit Namen wie “Dunkelblau” und “Bellydance Girl” oder “Henkerstanz” und “Deep In The Jungle”. Geht ab! 
fhp (CD- Album) VÖ: 17.03.