Fresh Guide

Kinderzimmer Productions

Der Name der Gruppe spielt an auf die „Boogie Down Productions“, wurde jedoch abgewandelt auf den Produktionsort, das Kinderzimmer im Elternhaus von Quasi Modo, in dem die Idee und die anfänglichen Aufnahmen für die ersten beiden Alben entstanden. Kinderzimmer Productions sind nun zurück, und wenn dieser Tage mit "Todesverachtung To Go" das siebente Album erscheint, dann schreien einige eingefleischte HipHop Fans vor Begeisterung auf. Für das Vorabstück „Es kommt in Wellen“ haben sie sich Fettes Brot, Flo Mega und Fantasma Goria mit ins Boot geholt. Am 16.04. spielen Kinderzimmer Productions im Cassiopeia.
Da ausverkauft - kommt noch ein Zusatztermin 16.04. in der Kantine am Berghain. 



//loft.de